Transfer von Text auf Holz

Da ich für ein Geschenk ein Stück Holz beschriften wollte, habe ich ein wenig herum experimentiert. Ich habe versucht (und auch geschafft :-D), mit einem Drucker auf Papier gedruckten Text auf Holz zu übertragen. Die notwendigen Schritte möchte ich hier kurz teilen.

Schritt 1: Papier herstellen

Als erstes wird ein Spezialpapier benötigt, was als Träger für die Tinte fungiert.
Hierzu habe ich Frischhaltefolie auf normales Druckerpapier aufgebügelt. Um das Bügeleisen nicht zu beschädigen habe ich Backpapier dazwischen gelegt.

Schritt 2: Text aufbereiten und drucken

Als nächstes muss der zu druckende Text angefertigt und gespiegelt werden. Dazu habe ich Gimp verwendet. Das gespiegelte Bild habe ich anschließend auf das Spezialpapier gedruckt.

Schritt 3: Auftragen

Der letzte Schritt erfordert eine ruhige Hand und etwas Geduld. Das Papier wird am besten so schnell es geht auf das vorher glatt geschliffene Stück Holz aufgelegt und vorsichtig angedrückt. Danach wird mit einer Scheckkarte über das Papier gestrichen. Als letztes dann vorsichtig anheben: fertig!

Schritt 4: Lackieren oder ölen

Wenn man nicht zufrieden ist, kann man die Tinte einfach wieder abschleifen. Falls alles ok ist, mit Klarlack oder Holzöl versiegeln. Ich hätte wohl besser Klarlack verwendet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.