Restauration Simson S50B Baujahr 1975

Februar 2016

Ich kaufe einen verbastelten Haufen Moped

So sah meine Simson aus, als ich sie gekauft habe
Grässliche grüne Gummiteile und Felgen

Das Kennzeichen an der Seite, 70ccm (Verkäufer: “alles original, alles 50ccm”), grüne Felgen, grüne Gummiteile, keine Anlaufscheiben, Motorlagerung kaputt, kein Spiegel, weißes Rücklicht, keine Bremsen, Tacho defekt, Batterie tot, Lack an Kotflügeln blättert ab und Rost überall, kein DB-Killer, usw usw usw…..

Das alte Zündschloss war geknackt und somit kaputt.
Die Batterie hatte noch ganze 1,4V

Zuerst habe ich die Elektrik in Ordnung gebracht und ein neues Zündschloss eingebaut.

die grün eloxierten Felgen
brauchten unbedingt neue Reifen!

Die Reifen musste ich wechseln, Profil war keins mehr vorhanden, glattes Gummi.

Dabei Bremsen eingebaut und eingestellt.

Das Foto entstand, nachdem ich die Felgen silber lackiert habe. Man sieht noch, dass das Rücklicht hochgesetzt und der Kotflügel gekürzt war.
Ein Schuppen wurde gebaut 🙂

Das Kennzeichen habe ich wieder nach hinten verlegt, die Gummiteile habe ich ersetzt und die Kotflügel neu lackiert. Der Motor wurde nach einem Totalschaden (Wer braucht schon Anlaufscheiben? Der Vorbesitzer scheinbar nicht!) erstmal überholt und mit 50ccm ausgestattet. Außerdem habe ich einen Schuppen gebaut.

Es folgten die ersten Touren, unter anderem nach Norddeich.

Kleine Tour nach Wahn
Große Tour nach Norddeich (Moped mit Kofferraum)

Um Weihnachten herum habe ich die Simson noch einmal zerlegt und den Tank geflickt, die Sitzbank erneuert, die Kotflügel silber lackiert, einen Kennzeichenhalter gebaut, einen neuen, nicht gekürzten, Kotflügel verbaut mit der originalen Rücklichthalterung. Das Rücklicht habe ich wieder nach unten gesetzt.

Der Mittelteil wurde erneuert, viele Gummiteile wie zB die Ansaugmuffe sind erneuert worden und die Vape wurde neu eingestellt und entrostet. Die Telegabel wurde überholt und mit Muffen versehen uvm.

Insgesamt wurde diesen Winter sehr viel verändert.

Unzählige Pakete von AKF habe ich 2016 erhalten…
Nacktes Moped
Ich habe mir einen Kennzeichenhalter selber gebaut
Die Sitzbank musste neu

Das Ergebnis:

Den Auspuff habe ich wieder zurückgebaut auf original

Bis er dann durch einen neuen ersetzt wurde

Stand April 2017

Stand Sommer 2018

Langsam baue ich die S50 immer mehr auf original um. Viele Teile des S50 sind selten geworden.

Büffeltank, Strebenkotflügel und Aufkleber zurück zu original. Einzig die Farbe gab es so nie.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal Jürgen danken für die viele Hilfe und Geduld! Er hat mir mit absoluter Ruhe viele Sachen erklärt, beigebracht und gezeigt und stand mit Ideen und einer helfenden Hand zur Seite!

www.zweitaktfreunde-emsland.de

2 Antworten auf „Restauration Simson S50B Baujahr 1975“

  1. Ich helfe immer gerne! Und freue mich auf noch viele weitere Touren mit den Mopeds, und auf weiteres Gefluche, Gemecker, unzählige Stunden in der Garage , welches am Ende aber trotzdem wieder in eine fröhliche Fahrt ins Grüne endet. Dann ist der ganze Ärger verflogen ! 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.